ÄNDERUNGEN DER ZOLL-BESTIMMUNGEN IN EUROPA 2021

DIE WACHSENDE BEDEUTUNG VON ZOLL-COMPLIANCE UND ELEKTRONISCHER DATENQUALITÄT

Die Umsatzsteuervorschriften in der Europäischen Union (EU*) wurden geändert. Folgende Änderungen treten zum 1. Juli 2021 in Kraft:

Bisher waren Handelsgüter, die in die EU importiert wurden, bis zu einem Wert von 22 EUR von der Umsatzsteuer ausgenommen.

Ab dem 1. Juli unterliegen alle Handelsgüter, die in die EU importiert werden, der Umsatzsteuer und erfordern eine formelle Zollerklärung.




* Länder der Europäischen Union (EU): Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern.

SIE SIND EIN EMPFÄNGER IN DER EUROPÄISCHEN UNION?

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

SIE SIND EIN VERSENDER IN DIE EUROPÄISCHE UNION?

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

SIND SIE BEREIT FÜR DIE ÄNDERUNGEN DER EU-VORSCHRIFTEN 2021?

Mit den bevorstehenden Änderungen der europäischen Vorschriften im Jahr 2021 (d. h. BREXIT, ICS2 und Wegfall der De Minimis-Freigrenze) verschärfen die europäischen Zollbehörden die gesetzlichen Anforderungen in Bezug auf die Bereitstellung vollständiger und genauer Zolldaten.

Um mögliche Verzögerungen bei der Zollabfertigung, Bußgelder oder sogar Strafen durch Zollbehörden zu vermeiden, ist es von entscheidener Bedeutung, dass Sie die bevorstehenden gesetzlichen Änderungen verstehen und, was am wichtigsten ist, dass Ihr Unternehmen beim Versand mit DHL Express vollständige und genaue elektronische Zolldaten bereitstellt.

Als Ihre internationalen Spezialisten können Sie sich darauf verlassen, dass wir weiterhin eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um einen reibungslosen Ablauf für Ihr Geschäft im Rahmen der EU-Zollbestimmungen 2021 sicherzustellen zu können.

STATEMENT CEO DHL EXPRESS

Weltweit bewegen sich die Aufsichtsbehörden in Richtung einer vollständig datengesteuerten Umgebung, um eine effiziente Zollabwicklung zu ermöglichen.

Vollständige und korrekte Zolldaten sind DER ENTSCHEIDENDE FAKTOR für die Sicherstellung von schnellen gesetzeskonformen Abfertigungsprozessen, um so Verzögerungen sowie mögliche Bußgelder und Strafen für unsere Kunden, als auch für DHL Express zu vermeiden.

Wir empfehlen daher unseren Kunden die Möglichkeit zu nutzen, Systeme zu vernetzen, exakte Sendungs- und Zolldaten elektronisch zu übermitteln und dadurch eine schnelle und vollständig konforme Zollabwicklung zu ermöglichen!

Das ist unser gemeinsames Ziel, bei dem wir auf Ihre Unterstützung zählen!

John Pearson, CEO von DHL Express

ÄNDERUNGEN DER EU-ZOLLBESTIMMUNGEN 2021

Leitfaden für Ihr Unternehmen