AUSWIRKUNGEN AUF IHR UNTERNEHMEN

SO BEREITEN SIE SICH AUF DIE ÄNDERUNGEN VOR

ÄNDERUNGEN DER ZOLLBESTIMMUNGEN 2021

DIE BEDEUTUNG VON ZOLL-COMPLIANCE

Das Bewusstsein für die bevorstehenden europaweiten regulatorischen Änderungen sowie die Erfüllung der zollrechtlichen Anforderungen sind von entscheidender Bedeutung für Ihren Warenversand.

Die Einhaltung der regulatorischen Änderungen ermöglicht es Ihnen:

  • Die Anforderungen an die Sicherheitsbestimmungen zu erfüllen
  • Längere Laufzeiten und Verzögerungen bei der Abfertigung zu vermeiden
  • Zölle und Steuern richtig zu bewerten
  • Das Risiko von möglichen Geldbußen und Strafen zu vermeiden
  • Kundenserviceanfragen zu reduzieren - für Ihr Unternehmen und Ihre Kunden
  • Von einfacheren und vorteilhaften Zollprozessen zu profitieren

ÜBERBLICK ÜBER DIE DREI BEVORSTEHENDEN EUROPAWEITEN REGULATORISCHEN ÄNDERUNGEN

1

JANUAR 2021

BREXIT: Das Vereinigte Königreich (UK) hat die EU verlassen und die Übergangsphase endete mit Ablauf des 31.12.2020.

arrow

Das führt dazu, dass für alle Warensendungen von der EU nach UK und von UK in die EU eine Zollanmeldung erforderlich ist

2

MÄRZ 2021

ICS2 (Import Control System 2): ICS ist das elektr.
Sicherheitsdeklarationsmanagement-System für Waren mit Bestimmungsziel im Zollgebiet der Europäischen Union (Endziel oder Transit innerhalb der EU)

arrow

Das führt dazu, dass bestimmte Daten vor der Verladung im Ausfuhrland - in bzw. durch die EU, Norwegen oder die Schweiz - an die Zollbehörden der EU gesendet werden müssen

3

JULI 2021

Wegfall der steuerlichen De Minimis-Regelung: Die De Minimis-Freigrenzen für Einfuhren in die EU werden abgeschafft (derzeit 22 EUR* in den meisten der EU-Mitgliedstaaten)

arrow

Das führt dazu, dass für alle Importe in die EU eine formelle Zollanmeldung erforderlich ist

* 22 EUR De Minimis-Freigrenze: In bestimmten EU-Mitgliedstaaten (z. B. BG) beträgt die De Minimis-Freigrenze 10 EUR (statt 22 EUR); andere EU-Mitgliedstaaten (z. B. PL, FR, SE) haben bereits beschlossen, die Anwendung dieser Freistellung auf bestimmte (Post-)Bestellungen einzuschränken oder ganz abzuschaffen.

DIE DREI ÄNDERUNGEN IM DETAIL

1.

Brexit: Das Vereinigte Königreich hat die EU verlassen und die Übergangsphase ist zu Ende gegangen

ÄNDERUNG AB JANUAR 2021

Warensendungen aus UK in die 27 EU-Mitgliedstaaten (EU27) oder umgekehrt sind zollpflichtig. Seit dem 1. Januar 2021 ist für alle Warensendungen (EU27 nach GB und GB nach EU27) eine formelle Zollanmeldung erforderlich.

BETROFFENE TRANSITROUTEN:

(Die EU vertritt ihre 27 Mitgliedstaaten)

Welche Maßnahmen hat DHL Express getroffen?

Ein dediziertes Brexit Projektteam hat umfassende Maßnahmen getroffen, um einen möglichst reibungslosen Übergang zu gewährleisten:

  • Überwachung der BREXIT-Entwicklungen
  • Anpassung der DHL-Systeme auf die geänderten Anforderungen
  • Information und Unterstützung unserer Kunden
  • Rekrutierung und Schulung zusätzlicher Mitarbeiter auf die Verzollungsanforderungen
Was benötigen wir von Ihnen?

Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, müssen auf Ihren DHL Express Versandlabels und Handelsrechnungen vollständige und genaue Warenbeschreibungen ausgewiesen sein. Außerdem sind folgende Angaben erforderlich:

  • Adresse und Kontaktdaten des Versenders, des Empfängers und/oder des verantwortlichen Einführers (Importer of Record)
  • Wert der Waren-, Fracht- und Versicherungskosten (abhängig von Incoterm)
  • Ausweis der Einzelposten, ausführliche Warenbeschreibung, HS-Codes und Herkunftsland
  • Incoterms, Gewicht und Menge

Ab dem 1. Januar 2021 wird die britische Umsatzsteuer auf Waren im Wert von bis zu £ 135 direkt am Point of Sale erhoben und nicht erst beim Import.

Dies bedeutet für ausländische Unternehmen, die Waren verkaufen, die in das Vereinigte Königreich importiert werden sollen und einen Wert zwischen £0-135 haben, jegliche Umsatzsteuer, die zum Zeitpunkt des Verkaufs fällig war, erheben und berechnen müssen. Seit dem 1. Januar 2021 müssen sich Lieferanten und Online-Marktplätze in GB registrieren und die Umsatzsteuer direkt beim Verkäufer (Point of Sale) erheben.

In GB registrierte Importeure können die Umsatzsteuer über ihr Konto abrechnen lassen, in dem sie den Lieferanten ihre Umsatzsteuer-Nummer mitteilen.

Parallel dazu wird der Low Value Consignment Relief (LVCR) abgeschafft Die bisherige Freigrenze von £ 0 - 135 für die umsatzsteuerfreie Einfuhr entfällt, auf diese importieren Waren muss Umsatzsteuer entrichtet werden. Ausgenommen bleiben Geschenksendungen von Privat an Privat. Für verbrauchssteuerpflichtige Sendungen und für Sendungen über £ 135 ändert sich nichts. Für Nordirland gelten im Warenverkehr mit der EU gesonderte Regeln.*

*ausgenommen hiervon sind alle verbrauchsteuerpflichtigen Waren und alle C2C-Bewegungen

2.

ICS.2 (Import Control System 2): Anforderungen zur Bereitstelllung elektronischer Sendungsinformationen vor dem Verladen

ÄNDERUNG AB MÄRZ 2021

Durch ICS sollen sicherheitsrelevante Risiken und mögliche terroristische Bedrohungen, wie z. B. Versand von Sprengstoff, der in Sendungen versteckt ist, minimiert werden.
Ab März 2021 gelten neuen Anforderungen, dass die Sendungsdaten für jede Sendung vor der Verladung auf einen Flug in die EU, Norwegen oder in die Schweiz elektronisch übermittelt werden müssen.

BETROFFENE TRANSITROUTEN:

(Die EU vertritt ihre 27 Mitgliedstaaten)

Welche Maßnahmen trifft DHL Express?

DHL Express hat ein eigenes ICS-Programmteam eingerichtet, das für Folgendes zuständig ist:

  • Überwachung der Entwicklungen der EU-Zollvorschriften im Zusammenhang mit ICS2
  • Anpassung der erforderlichen betrieblichen Prozesse
  • Anpassung der DHL-Systeme auf die geänderten Anforderungen
Was benötigen wir von Ihnen?

Um eine reibungslose Umsetzung zu gewährleisten, benötigen wir Folgendes von Ihnen:

  • Präzise und umfassende Warenbeschreibungen auf dem Versandlabel
  • Exakte Versender- und Empfängerdaten auf dem Versandlabel und der Handelsrechnung
3.

Wegfall der De Minimis-Regelung: Freigrenze für Einfuhren in die EU wird abgeschafft

ÄNDERUNG AB JULI 2021

Derzeit müssen für Sendungen unter 22 EUR* Warenwert keine Zollabgaben gezahlt werden. Ab Juli 2021 wird diese Grenze abgeschafft. Das bedeutet, dass für alle Waren, die aus einem Drittland (Nicht-EU-Land) in ein EU-Land gesendet werden, eine formelle Zollerklärung erforderlich ist, für die korrekte Zolldokumente bereitgestellt werden müssen

BETROFFENE TRANSITROUTEN:

(Die EU vertritt ihre 27 Mitgliedstaaten)

Welche Maßnahmen trifft DHL Express?

DHL Express überwacht die Entwicklungen der EU-Zollvorschriften im Zusammenhang mit dem Wegfall der De Minimis-Freigrenze sowie:

  • Anpassung der elektronischen Standard-Versandlösungen und kundenindividueller Schnittstellen, die die automatische Übertragung der Sendungsdaten in unsere Abfertigungssysteme ermöglichen
  • Anpassung der DHL Express Systeme auf die geänderten Anforderungen
  • Einstellung und Schulung neuer Mitarbeiter, um die zusätzlichen Zollsendungen abzufertigen
Was benötigen wir von Ihnen?

  • Vollständige und genaue Warenbeschreibung auf dem DHL Express Versandlabel
  • Elektronische Übertragung der Daten der Handelsrechnung:
    • Adresse und Kontaktdaten des Versenders, Empfängers und des verantwortlichen Einführers (Importer of Record) sowie EORI-Nr. und ggf. IOSS-ID
    • Wert der Waren-, Fracht- und Versicherungskosten (abhängig vom Incoterm)
    • Ausweisung der Einzelposten, ausführliche Warenbeschreibung, HS-Codes und Herkunftsland
    • Incoterms, Gewicht und Menge
    • Exportgrund

UM LIEFERVERZÖGERUNGEN ZU VERMEIDEN, BEACHTEN SIE BITTE FOLGENDE ANFORDERUNGEN

GEBEN SIE EINE GENAUE WARENBESCHREIBUNG AUF IHREM VERSANDLABEL AN

ERGEBNIS:
Der Zoll kann die Waren basierend auf den bereitgestellten Daten identifizieren und Sicherheitsscreenings durchführen, ohne die Lieferung zu stoppen.

GEBEN SIE DIE DATEN IHRER HANDELSRECHNUNG ELEKTRONISCH AN

ERGEBNIS:
Basierend auf der elektronischen Übermittlung Ihrer Handelsrechnungs- und Einzelpostendaten, kann DHL Express Ihre Sendungen ohne Verzögerungen über den Zoll abfertigen.

WAS SIND ZULÄSSIGE WARENBESCHREIBUNGEN?

Zulässige Warenbeschreibungen

  • Zulässige Warenbeschreibungen umfassen vollständige Informationen mit umfangreichen Details zur genauen Art der Waren in verständlicher Sprache
  • Aus der Beschreibung soll ersichtlich sein, um welche Ware es sich handelt, woraus sie besteht und zu welchem Zweck sie verwendet wird
  • Die Warenbeschreibungen müssen exakt sein, damit die Zollbehörden verbotene/eingeschränkt zulässige Waren identifizieren und zu Sicherheitszwecken ein angemessenes Risikoprofil erstellen können

Warum ist das wichtig?

Immer mehr Zollbehörden fordern vollständige und genaue Warenbeschreibungen an, um Sicherheitsscreenings durchführen zu können, bevor Sendungen das Ursprungsland verlassen. Ohne diese genauen Informationen ist DHL Express nicht in der Lage, Ihre Sendung zu transportieren.

Beispiele für nicht zulässige und zulässige Warenbeschreibungen auf Ihrem Versandlabel

Nicht zulässig:

Zulässig:

Aid consignments

Blankets, medications

Apparel

Men’s shirts, lingerie, girls’ vests, boys’ jackets

Appliances

Refrigerators, stoves, microwave ovens, coffee machines

Auto parts

Automobile brakes, windshield glass for automobiles

Machine parts

Pumps, seals, engines

Machinery

Metalworking machinery, cigarette-making machinery, sewing machines, printing machines

Machines

(See examples for "Machinery")

Oil

Mineral oil, plant oil

Plastic goods

Plastic kitchenware, plastic houseware

Electronics

Computers, televisions, CD players, tape recorders, mobile phones, monitors, printers

Equipment

Oil well equipment, poultry equipment

Wires

Iron and steel wire, copper wires

Foodstuffs

Fish, Beverages,  Milk Powder

Gifts

Dolls, remote-control cars

Household goods

Plates, dishes, tableware (See also examples for "appliances")

Quelle: EUROPEAN COMMISSION | Guidance on acceptable and unacceptable terms for the description of goods for exit and entry summary declarations

GEBEN SIE DIE DATEN IHRER HANDELSRECHNUNG ELEKTRONISCH AN

WARUM BENÖTIGEN WIR DIE DATEN IHRER HANDELSRECHNUNG ELEKTRONISCH?

Informationen zu den elektronischen Daten Ihrer Handelsrechnung

DHL Express benötigt sowohl die Daten Ihrer Handelsrechnung als auch Ihrer Sendung auf elektronischem Weg. Auf diese Weise kann die Zollabfertigung sofort beginnen, was für Sie große Vorteile hinsichtlich der Servicequalität und Laufzeit hat:

  • Vollständige und genaue Zollanmeldung mit minimalem manuellem Aufwand
  • Schnelle automatisierte Zollabfertigungsprozesse für Exporte und Importe
  • Noch bessere Servicequalität, da die Waren bereits vor ihrer Ankunft vom Zoll abgefertigt werden können
  • Enge Zusammenarbeit mit den Zollbehörden
  • Mögliche Risikobeurteilung (z. B. Identifizierung von Gefahrgütern) vor dem Eintreffen von Waren

Warum ist das wichtig?

Die elektronische Übermittlung Ihrer Sendungsdaten und Daten der Handelsrechnung mit Einzelposten an DHL Express hilft dabei, falsche oder fehlende Informationen zu vermeiden, die den Abfertigungsvorgang verzögern könnten.

ÜBERSICHT ÜBER DIE WICHTIGSTEN DATEN-KATEGORIEN FÜR HANDELSRECHNUNGEN

Um Ihre Sendungen bei den Zollbehörden abzufertigen und Verzögerungen bei der Abfertigung und mögliche Bußgelder oder Strafen zu vermeiden, ist es wichtig, dass die folgenden Informationen vollständig und korrekt bereitgestellt werden.

Daten-Kategorie

Beispiel

Warum ist das wichtig?

1

Spediteur und verantwortlicher Ausführer (EOR)

Spediteur und verantwortlicher Ausführer (EOR): John Shipper | Road Name, No | Zip Code | Country

Empfänger und verantwortlicher Einführer (IOR)

Empfänger:
Paul Receiver | Road Name, No | Zip Code | Country

Verantwortlicher Einführer (IOR)
Tom Importer | Road Name, No | Zip Code| Country

Gesetzlich erforderlich für die Sicherheitsdokumentation und als Teil einer konformen Zollanmeldung

2

Kontakt
(E-Mail, Handynummer)

John.Shipper@email.com | +12 3456789

Paul.Receiver@email.com | +98 7654321

Tom.Importer@email.com | +45 6478391

Zur Kontaktaufnahme im Falle fehlender Unterlagen/ Informationen sowie zur Vermeidung von Verzögerungen bei der Abfertigung, um die Sendung so schnell wie möglich durch den Zoll zu bringen

3

Registrierungsnummer

Number: 12345678910

Typ

Type: EORI Number

Ausstellungsland

Issuing Country: Belgium

Wichtige Informationen für DHL Express, um die Sendung abzufertigen (d. h. Steuer- und Zollanmeldung der beteiligten Parteien)

Wenn die Umsatzsteuer auf den Versender verrechnet werden soll, benötigt DHL Express die Umsatzsteuerregistrierung des Versenders (z. B. IOSS, LVG, OSR), da diese ansonsten möglicherweise zweimal berechnet wird.

4

Typ (Geschäftlich/Privat)

Type: Private or Commercial , B2C or B2B

Exportgründe

Reason for Export: Repair and Return

Für eine konforme Zollabfertigung und zur Sicherstellung, dass die richtigen De Minimis-Werte und Zollbefreiungen angewendet werden

5

Einzelpostenbeschreibung

Sunglasses with lenses optically worked

Einzelposten HS-Code für Export-/Import-Position

9004.10.XXXX* (*last digits are country-specific)

Ursprungsland

China

Menge der Einzelposten und Maße

3 units (sunglasses)

Gesetzlich erforderlich für die Sicherheitsdokumentation und als Teil einer konformen Zollanmeldung

6

Warenposition Wert und Währung

Goods Line Item Value: US$150 (x 3 units)

Summe Sonstiger Geldbetrag

Insurance: US$ 25

Gesamtfrachtwert und Währung

Total Freight: US$ 50

Gesamtrechungsbetrag und Währung

Total Invoice: US$ 525

Incoterm und Ort

Incoterm: EXW Place: Shanghai / China

Gesetzlich vorgeschrieben als Teil einer konformen Zollanmeldung

7

Gesamtgewicht und Einheit

0.5 kilograms (KG)

Gesetzlich für die Sicherheitsdokumentation erforderlich

8

Sendungsnummer

WB Number: 123456789

Zolldokument, Datum

Customs Document Date: July 22nd 2020

Typ und ID

Type: Commercial Invoice | ID: 98765543

Gesetzlich vorgeschrieben für die konforme Zollanmeldung

Beispiele für nicht zulässige und zulässige Warenbeschreibungen und HS-Codes auf Ihrer Handelsrechnung

Nicht zulässig:

Zulässig:

Samples

Samples of curtains (including drapes) and interior blinds; curtain or bed valances of cotton
HS Code: 6303.91.XXXX (die letzten Ziffern sind länderspezifisch)

Parts

Parts of pumps for liquids, whether or not fitted with a measuring device; liquid elevators
HS Code: 8413.91.XXXX

Gifts

Sunglasses with lenses optically worked
HS Code: 9004.10. XXXX

Textiles

T-shirts made of cotton, knitted or crocheted
HS Code: 6109.10. XXXX

CHECKLISTE FÜR DIE ABFERTIGUNG/WICHTIGES KNOW-HOW

Die nächsten Schritte:

  • Machen Sie sich mit den Änderungen der neuen europäischen Zollvorschriften und den Auswirkungen auf Sie und Ihre Kunden vertraut
  • Stellen Sie sicher, dass alle Warenbeschreibungen auf Ihren DHL Express Versanddokumenten vollständig, korrekt und den neuen Anforderungen entsprechen
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Handelsrechnungsdaten elektronisch an DHL Express übermittelt werden und informieren Sie Ihre relevanten Schnittstellen (z. B. Ihr IT-Team) über die Änderungen
  • Wenn Sie Fragen haben oder Sie die Daten Ihrer Handelsrechnung DHL Express derzeit noch nicht elektronisch zur Verfügung stellen, wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner im Vertrieb oder den DHL Express Support für Online Versandsysteme, um mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die Ihrem Unternehmen zur Verfügung stehen

DHL Express Online Versandsysteme:

MyDHL+

MyDHL+ eignet sich ideal für geringere Sendungsmengen und ermöglicht es Ihnen, mit nur einem einzigen Login zu importieren, zu exportieren, Sendungen zu verfolgen und vieles mehr – überall und jederzeit.

MyDHL API und EDI (Electronic Data Interchange)

Diese Option eignet sich für große Versandvolumen und Logistikvorgänge an mehreren Standorten und integriert den Versand vollständig in Ihre bestehenden globalen Geschäftsprozesse.

Express-Logistikplattform (ELP)

Online-Anwendung für die Abwicklung von Versand und Rückversand (Collect & Return).

eMailShip

Versandbuchung Ihrer Express-Sendung über ein Formular, das einen schnellen und einfachen Versand per E-Mail ermöglicht.

Haftungsausschluss
Alle Informationen wurden aus Quellen gewonnen, erzeugt und verarbeitet, die als zuverlässig gelten. Es wird jedoch wird keine Garantie, weder ausdrücklich noch stillschweigend, hinsichtlich der Genauigkeit, Angemessenheit, Vollständigkeit, Rechtmäßigkeit, Zuverlässigkeit oder Nützlichkeit dieser Informationen übernommen. Alle hierin enthaltenen Informationen werden „wie sie sind“ bereitgestellt. In keinem Fall sind DHL Express, die mit ihr verbundenen Personen- oder Kapitalgesellschaften des Konzerns Deutsche Post DHL oder deren Partner, Vertreter oder Mitarbeiter Ihnen oder anderen gegenüber haftbar für Entscheidungen oder Handlungen, die im Vertrauen auf die hierin enthaltenen Informationen getroffen wurden, oder für Folgeschäden, besondere oder ähnliche Schäden, selbst wenn auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde.